7/10/2014

FlohmarktGlück am Dienstag: Kinderlyrik aus Schweden

Zum Dienstag nun einmal wieder ein Fundstück aus einer der vielen Flohmarkt-Kisten, die wir auf unseren Streifzügen schon durchstöbert haben. Ein wunderbarer Gedichtband für Kinder ist es – von der schwedischen Illustratorin Lena Anderson.

Pflaumen für alle Kinder zusammengestellt und illustriert von Lena Anderson, übersetzt von Stefan Mählqvist. Zuletzt erschienen bei C. Bertelsmann (1993).

SONY DSC

Pflaumen für alle Kinder © C. Bertelsmann (1993), Illustrationen: Lena Anderson

Im Vorwort erzählt Lena Anderson, wie sehr sie als Kind Gedichte, Reime und Lieder gemocht und wie sie viele von ihnen bis heute behalten hat. Die schönsten hat sie irgendwann illustriert und daraus diese Sammlung hier gemacht – mit der Hoffnung, es mögen auch andere Kinder Gefallen an den Reimen und Versen finden. Und das dürfte unserer Meinung nach auch durchaus zu erwarten sein. Schließlich können sich die Kleinen generell wunderbar für Reime und Sprachspiele begeistern – wenn sie dazu auch noch so zauberhaft illustriert sind, dürfte dem nichts im Wege stehen.

Kinderlyrik, der man ja oft ein Nischendasein zuspricht, ermöglicht den spielerischen Umgang mit Wörtern und kann jede Menge Spaß machen. Wiederholungen, Reimwörter und kurze Sätze helfen den kleinen LeseEntdeckern außerdem dabei ein Gefühl für Sprache zu entwickeln, den Wortschatz zu erweitern und die korrekte Aussprache zu trainieren – fast nebenbei. Auch das Bewusstsein, dass Wörter aus Silben bestehen, wird geschult – eine wichtige Grundvoraussetzung für das Lesen- und Schreibenlernen.

All das trifft auch auf die Gedichtauswahl aus Pflaumen für alle Kinder zu. Eher altmodische, in ihrer Wortwahl ungewohnte Gedichte sind darin genauso vertreten, wie sogenannte Quatschgedichte, die natürlich bei den kleinen LeseEntdeckern besonders beliebt sind.

Weiterlesen

Entdeckung teilen:Share on FacebookPin on PinterestEmail to someone
4/07/2014

Kinderbücherflohmarkt

Flohmärkte sind etwas Tolles. Man entdeckt so viel Unbekanntes, kann aber ebenso gut in Erinnerungen schwelgen. Man stöbert in vergangenen Zeiten und findet fast immer einen kleinen und manchmal sogar einen großen Schatz.
Wenn wir über einen Flohmarkt schlendern, suchen unsere Augen in all dem Durcheinander immer nach etwas ganz Bestimmten – den Bücherkisten. Um genauer zu sagen nach den bunten Kinderbücherkisten. Stets mit der Hoffnung, dass sich in den Sammlungen von aussortierten Büchern, vergessene Schätze verstecken.

Unbenannt-1

Der EntdeckerKoffer voller LeseEntdecker-FlohmarktGlück

Weiterlesen

Entdeckung teilen:Share on FacebookPin on PinterestEmail to someone
13/01/2014

Für Geburtstagskinder

Geburtstag zu haben ist immer toll – das geht uns wohl allen so. Für die Kleinen ist es meist sogar der schönste Tag im ganzen Jahr. Erst der sehnsüchtig erwartete Geburtstagstisch, der Duft nach Kuchen in der ganzen Wohnung und Mama und Papa, die so stolz drein schauen. Kerzen auspusten, Geschenke auspacken und Geburtstagsfeier im Kindergarten. Den ganzen Tag lang haben sie roten Wangen und strahlende Augen.

Von diesem besonderen Tag erzählt unsere heutige BuchEntdeckung. Da das Buch aber leider schon nicht mehr lieferbar ist, starten wir mit ihm heute unsere bereits angekündigte neue Kategorie Vergessene Schätze.

Zum Geburtstag wünsch ich mir von Jutta Langreuter und illustriert von Vera Sobat erschienen bei arsEdition (2003)

SONY DSCDass dieses Buch tatsächlich vergessen ist, hoffen wir natürlich nicht. Denn es packt die Gefühle, die kleine Geburtstagskinder an diesem Tag empfinden auf sehr fantasievolle Art und Weise in Worte und Bilder. Es beschreibt die Magie, die für Kinder in diesem Tag steckt, indem es einige der Fantasiegestalten vorstellt, die an dieser besonderen Magie beteiligt sind. Da haben wir zum Beispiel einen gelben Schmetterling, der dafür zuständig ist, den Geburtstagsjungen an seinem großen Tag auf ganz behutsame Art und Weise zu wecken. Außerdem kleine Zwerge und Elfen, die beim Waschen und Zähneputzen helfen. Auch eine Ziege ist mit dabei. Sie bringt die Unterwäsche und gratuliert mit einem Strauß voller Gänseblümchen.SONY DSCEs folgen noch weitere tierische Gefährten sowie ein Zauberer bis schließlich der Drache an der Reihe ist, um die Kerzen auf dem Geburtstagskuchen mit einem großen Puster anzuzünden. Nur damit der Geburtstagsjunge sie wieder auspusten, sich etwas wünschen und endlich den Kuchen essen kann. Und so soll es ja auch sein, wenn man Geburtstag hat –  so anders als sonst.

SONY DSCSONY DSCJedes Jahr zum Geburtstag kann man dieses zauberhafte Büchlein herausholen und es genauso wie die Kerzen und Geschenke zum Ritual werden lassen. Es ist durch seine Bänder an der Seite wie ein kleines Geschenk gestaltet und hat unserer Meinung nach wirklich Potential ein Lieblingsbuch zu werden – so fantastisch wie es ist.

Solltet ihr es also durch Zufall mal in einem Antiquariat oder auf dem Flohmarkt sehen, nehmt es mit und erlebt diesen besonderen Tag im Jahr so oft ihr wollt.

In diesem Sinne wünschen wir allen Geburtstagskindern heute einen fantastischen Tag mit vielen magischen Momenten.

Entdeckung teilen:Share on FacebookPin on PinterestEmail to someone