7/10/2014

FlohmarktGlück am Dienstag: Kinderlyrik aus Schweden

Zum Dienstag nun einmal wieder ein Fundstück aus einer der vielen Flohmarkt-Kisten, die wir auf unseren Streifzügen schon durchstöbert haben. Ein wunderbarer Gedichtband für Kinder ist es – von der schwedischen Illustratorin Lena Anderson.

Pflaumen für alle Kinder zusammengestellt und illustriert von Lena Anderson, übersetzt von Stefan Mählqvist. Zuletzt erschienen bei C. Bertelsmann (1993).

SONY DSC

Pflaumen für alle Kinder © C. Bertelsmann (1993), Illustrationen: Lena Anderson

Im Vorwort erzählt Lena Anderson, wie sehr sie als Kind Gedichte, Reime und Lieder gemocht und wie sie viele von ihnen bis heute behalten hat. Die schönsten hat sie irgendwann illustriert und daraus diese Sammlung hier gemacht – mit der Hoffnung, es mögen auch andere Kinder Gefallen an den Reimen und Versen finden. Und das dürfte unserer Meinung nach auch durchaus zu erwarten sein. Schließlich können sich die Kleinen generell wunderbar für Reime und Sprachspiele begeistern – wenn sie dazu auch noch so zauberhaft illustriert sind, dürfte dem nichts im Wege stehen.

Kinderlyrik, der man ja oft ein Nischendasein zuspricht, ermöglicht den spielerischen Umgang mit Wörtern und kann jede Menge Spaß machen. Wiederholungen, Reimwörter und kurze Sätze helfen den kleinen LeseEntdeckern außerdem dabei ein Gefühl für Sprache zu entwickeln, den Wortschatz zu erweitern und die korrekte Aussprache zu trainieren – fast nebenbei. Auch das Bewusstsein, dass Wörter aus Silben bestehen, wird geschult – eine wichtige Grundvoraussetzung für das Lesen- und Schreibenlernen.

All das trifft auch auf die Gedichtauswahl aus Pflaumen für alle Kinder zu. Eher altmodische, in ihrer Wortwahl ungewohnte Gedichte sind darin genauso vertreten, wie sogenannte Quatschgedichte, die natürlich bei den kleinen LeseEntdeckern besonders beliebt sind.

Weiterlesen

Entdeckung teilen:Share on FacebookPin on PinterestEmail to someone
19/08/2014

FlohmarktGlück am Dienstag: Paddington Bär

Wir haben den Dienstag nun auserkoren, um euch in Zukunft hier ab und zu Fundstücke von unseren Flohmarktstreifzügen vorzustellen. Den Anfang macht ein sehr liebenswerter Bär namens Paddington. Mit etwas Glück stößt man immer mal wieder auf ein paar ältere Ausgaben seiner Abenteuer. In diesem Fall handelt es sich um eine Bilderbuchausgabe von 1999, erschienen bei der Edition Riesenrad sowie um drei Bände der 1987/1988 in der Benziger Edition im Arena Verlag verlegten Paddington-Reihe. Schon etwas vergriffen, aber echte Schätze im EntdeckerKoffer.

1

FlohmarktGlück: Paddington Bär

Weiterlesen

Entdeckung teilen:Share on FacebookPin on PinterestEmail to someone
4/07/2014

Kinderbücherflohmarkt

Flohmärkte sind etwas Tolles. Man entdeckt so viel Unbekanntes, kann aber ebenso gut in Erinnerungen schwelgen. Man stöbert in vergangenen Zeiten und findet fast immer einen kleinen und manchmal sogar einen großen Schatz.
Wenn wir über einen Flohmarkt schlendern, suchen unsere Augen in all dem Durcheinander immer nach etwas ganz Bestimmten – den Bücherkisten. Um genauer zu sagen nach den bunten Kinderbücherkisten. Stets mit der Hoffnung, dass sich in den Sammlungen von aussortierten Büchern, vergessene Schätze verstecken.

Unbenannt-1

Der EntdeckerKoffer voller LeseEntdecker-FlohmarktGlück

Weiterlesen

Entdeckung teilen:Share on FacebookPin on PinterestEmail to someone