Alle Wetter!

Naturstaunen#4Ein Großteil der vielen Warums, mit denen uns unsere Kleinen Tag für Tag herausfordern, hinterfragt Dinge aus der Natur. Unser Wetter in all seinen Facetten steht dabei ganz weit vorn. Die Wahrnehmung der Kinder für die Luft, die sie jeden Tag umgibt, ist noch so wunderbar fein ausgeprägt, dass ihnen Wettererscheinungen auffallen, die wir ohne sie schon gar nicht mehr sehen würden – die wir im Alltag weder besonders bemerken noch hinterfragen. Doch zum Glück sind wir eben nicht ohne sie und erhalten so die Möglichkeit aufmerksamer durch die Welt zu gehen und mit ihnen das Besondere zu erkennen, das jedes Wetter mit sich bringt.

Um ihnen auf ihre Fragen auch immer die entsprechende Antwort geben zu können und gemeinsam das Erlebnis Wetterbeobachtung anzugehen, ist ein Buch immer ein guter Begleiter. Das Buch, das nun im Folgenden Einzug in den EntdeckerKoffer halten wird, ist allerdings weitaus mehr als nur ein guter Begleiter. Es ist Familienhandbuch, bibliophile Kostbarkeit und Bilderbuch in einem.

Alle Wetter von Britta Teckentrup, erschienen bei Jacoby&Stuart.

SONY DSC

Alle Wetter © Jacoby&Stuart, Illustrationen: Britta Teckentrup

Nach einem kurzen Vorwort zur Bedeutung des Wetters, das kurzweilig geschrieben ist und sehr schön ins Thema einleitet, eröffnet das Kapitel Eitel Sonnenschein im schönsten Gelb die unglaubliche WetterReise der Britta Teckentrup. Aus gutem Grund stellt sie dabei die Sonne, als eigentlichen Ursprung unseres Wetters, ganz an den Anfang. Der Wechsel von Tag und Nacht sowie der Ablauf unserer Jahreszeiten werden an dieser Stelle ebenso erklärt wie die Erwärmung der Atmosphäre, die Entstehung von Hochdruck- und Tiefdrucksystemen und die Bildung von Wolken. Alles aber in einer einfachen und leicht verständlichen Sprache sowie knappen Sätzen beschrieben und stets mit einer besonderen Wortwahl versehen.

Die nächsten Seiten widmen sich dann ganz den Wolken – ihren verschiedenen Arten, Entstehungsbedingungen und Eigenschaften. In Text und Bild erfährt man hier alles Wissenswerte über Cumulus und Zirrus – die Schäfchen- und Eiswolken.

Kleine lockere Wolken aber bekommen Licht von allen Seiten.
Sie sehen oft aus wie weiche weiße Watte
und nehmen häufig wechselnde Formen an –
was die Fantasie der Menschen seit je beschäftigt hat.

(Zitat aus: Alle Wetter von Britta Teckentrup, S. 11)

 

Immer wieder unternimmt die Autorin und Illustratorin während ihrer Erklärungen kleine Ausflüge – in die Geschichte, Mythologie oder Alltagswelt. Oft sind diese Ausflüge – wie wir empfinden – besonders für die kleinen LeseEntdecker gedacht. So erinnert sich doch sicher jeder an die Tage, an denen man als Kind auf einer Sommerwiese lag und im Himmel die fantastischsten Figuren entdeckt hat. Oder aber an das Vorhaben den goldenen Topf am Ende des Regenbogens aufzusuchen.

IMG_2848

Innenseite aus: Alle Wetter © Jacoby&Stuart, Illustrationen: Britta Teckentrup

SONY DSC

Innenseite aus: Alle Wetter © Jacoby&Stuart, Illustrationen: Britta Teckentrup

Sehr schön für die Kinder ist außerdem die Darstellung des Zusammenhangs von Sonnenlicht und Himmelsfarbe. Das Rosa der Wolken am Abendhimmel – ja gar das komplette Abendrot, in das der Himmel zuweilen getaucht wird, wird im Buch mit wunderschönen atmosphärischen Illustrationen und Beschreibungen bedacht.

Auch strahlt die für uns nicht mehr sichtbare Sonne noch
eine Weile die Wolken am Himmel an.
Der Himmel ist viel heller als das Licht nahe am Erdboden.
Das lenkt unseren Blick in der Abenddämmerung unweigerlich nach oben.
Dann wird uns bewusst, dass um uns ein unermessliches All ist,
und umso mehr fühlen wir uns mit unserer heimatlichen Erde verbunden.

(Zitat aus: Alle Wetter von Britta Teckentrup, S. 27)

 

 

SONY DSC

Innenseite aus: Alle Wetter © Jacoby&Stuart, Illustrationen: Britta Teckentrup

Alle Illustrationen im Buch tragen unbeschreiblich Stimmung in sich. Die verschiedenen Strukturen, Farbnuancen und Bildkompositionen, die Britta Teckentrup einsetzt, verleihen den Drucken im collagierten Stil ihre Einzigartigkeit und machen sie zu wahren Kunstwerken für kleine Leute. Nicht nur für kleine Leute versteht sich – aber eben auch in besonderem Maße für sie.

Teilweise werden darin sogar kleine Geschichten erzählt. Andermal liegt der Fokus im Bild ganz konkret auf einem bestimmten Naturschauspiel. Aber immer lassen sie viel Freiraum zum selbst Entdecken und schaffen somit wunderbare Anlässe zum Erzählen.

SONY DSC

Innenseite aus: Alle Wetter © Jacoby&Stuart, Illustrationen: Britta Teckentrup

SONY DSC

Innenseite aus: Alle Wetter © Jacoby&Stuart, Illustrationen: Britta Teckentrup

Zu den verschiedensten Gelegenheiten kann das Buch immer wieder zur Wetterbeobachtung hervor geholt werden. Kein Wetterphänomen aus unseren Breitengraden, das nicht Erwähnung darin findet. Dem ersten Kapitel schließen sich noch drei weitere an, die wie folgt betitelt werden: Regen bringt Segen, Eis und Schnee und Unwetter.

Darin geht Britta Teckentrup beispielsweise auf die Wichtigkeit des Regens als Gegenpol zur Sonne ein und wir erfahren alles über die verschiedenen Regenarten: Platzregen, Nieselregen, Schneeregen und wie sie noch alle so heißen. Auch der Sommerregen erfährt Erwähnung – das freut uns besonders, lieben wir doch seinen Geruch so sehr.

Zuweilen wünschen wir uns ein reinigendes Gewitter,
so wie wir uns nach dem Geruch des Regens im Sommer sehnen,
nach wärmenden Sonnenstrahlen auf unserer Haut
oder frischen Wind auf dem Gesicht…

(Zitat aus: Alle Wetter von Britta Teckentrup, Vorwort)

 

SONY DSC

Innenseite aus: Alle Wetter © Jacoby&Stuart, Illustrationen: Britta Teckentrup

SONY DSC

Innenseite aus: Alle Wetter © Jacoby&Stuart, Illustrationen: Britta Teckentrup

Auch die Nacht kommt im Buch nicht zu kurz – wie echt wirken die vielen Funkelsterne, die sich in den Nachtansichten tummeln. Der Mond – dargestellt in seinen verschiedensten Phasen – wird immer wieder am Rande aufgegriffen, was seiner Wandelbarkeit durch die Jahreszeiten wunderbar gerecht wird.

SONY DSC

Detail aus: Alle Wetter © Jacoby&Stuart, Illustrationen: Britta Teckentrup

SONY DSC

Innenseite aus: Alle Wetter © Jacoby&Stuart, Illustrationen: Britta Teckentrup

Mit den vielen Formen des Unwetters schließt dann schließlich dieser umfangreiche Wetteratlas. Wir werden noch mit auf hohe See hinaus genommen und erleben mit, wie sich Seestürme bilden und welches Naturschauspiel sich nach einem solchen Sturm auf dem Meer abspielt. Auch noch gewaltigere Wetterereignisse wie beispielsweise Tornados können wir kurz aus nächster Nähe betrachten und freuen uns besonders über den Bezug zur kleinen Dorothy aus dem wunderbaren Der Zauberer von Oz.

SONY DSC

Detail aus: Alle Wetter © Jacoby&Stuart, Illustrationen: Britta Teckentrup

Beschäftigen sich die kleinen LeseEntdecker also mit unserem Wetter, so bedeutet das Erleben und Lernen mit allen Sinnen. Britta Teckentrups Alle Wetter hat diese Tatsache in Worte und Bilder übersetzt und herausgekommen ist ein wunderbares Werk über unser Wetter, das es von all seinen Seiten betrachtet – nicht nur von den rein wissenschaftlichen Aspekten her. Wie gerecht es aber eben auch diesen wird, zeigt das umfassende Register im Anhang. Innerhalb des Buches sind die im Register aufgeführten Begriffe dann vom Schriftgrad her auch größer dargestellt, was die Benutzung im Familienalltag besonders unterstützt. Ein großes Lob an dieser Stelle auch an die Verantwortlichen für Satz- und Typografie.

SONY DSC

Innenseite aus: Alle Wetter © Jacoby&Stuart, Illustrationen: Britta Teckentrup

Wir freuen uns sehr, dieses wunderschöne Buch entdeckt zu haben. Im Vorwort verweist Britta Teckentrup noch auf die Landschaftsmaler verschiedener Epochen und wieviel deren gemalte Wetter-Stimmungen zu diesem Buch beigetragen haben. Wir sind uns sicher –  ihre Illustrationen reihen sich in diese Sammlung nun ein.

Entdeckung teilen:Share on FacebookPin on PinterestEmail to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*