FlohmarktGlück am Dienstag: Paddington Bär

Wir haben den Dienstag nun auserkoren, um euch in Zukunft hier ab und zu Fundstücke von unseren Flohmarktstreifzügen vorzustellen. Den Anfang macht ein sehr liebenswerter Bär namens Paddington. Mit etwas Glück stößt man immer mal wieder auf ein paar ältere Ausgaben seiner Abenteuer. In diesem Fall handelt es sich um eine Bilderbuchausgabe von 1999, erschienen bei der Edition Riesenrad sowie um drei Bände der 1987/1988 in der Benziger Edition im Arena Verlag verlegten Paddington-Reihe. Schon etwas vergriffen, aber echte Schätze im EntdeckerKoffer.

1

FlohmarktGlück: Paddington Bär

Erschaffen wurde Paddington von Michael Bond, der ihn mit der Bitte “Please look after this Bear, thank you.” 1958 einfach am Bahnhof Paddington Station in London aussetzte und ihn somit zu einem wahren Kinderbuchhelden machte. Die Familie Brown nimmt sich ihm an und erlebt mit ihm so manches Abenteuer. Denn Paddington ist zwar überaus herzlich, hilfsbereit und höflich – gerät durch seine Unternehmungslust und Neugierde aber immer wieder in Schwierigkeiten.

Things are always happening to me. I’m that sort of bear.

SONY DSCOhne viele Worte folgen hier einmal ein paar Einblicke in die Bücher. Das Bilderbuch wurde von R.W. Alley und die drei Reihentitel von Maren Schaffner illustriert.

SONY DSC

Innenseite aus: Paddington und das Sommerfest, Illustrationen: R.W. Alley

SONY DSC

SONY DSC

SONY DSC

Innenseite aus: Paddington – Der kleine Bär macht Ferien, Illustrationen: Maren Schaffner

SONY DSC

Innenseite aus: Paddington – Der kleine Bär in der Klemme, Illustrationen: Maren Schaffner

SONY DSC

Innenseite aus: Paddington – Der kleine Bär in der Klemme und Wer hilft dem kleinen Bären, Illustrationen: Maren Schaffner

Die Reihe aus der Benziger Edition wird so nicht mehr aufgelegt. Dafür gibt es aber bei Gulliver zwei sehr schöne Bände mit den Original-Illustrationen von Peggy Fortnum zum Vorlesen. Mit den putzigen Illustrationen von R.W. Alley startet der Knesebeck Verlag im Herbst außerdem seine Paddington-Revival Bilderbuchreihe.

Ihr seht, der beliebte Londoner Bär ist also gerade wieder in aller Munde – sicherlich auch aufgrund des Kinofilms, der im Dezember in unsere Kinos kommen soll. Bleiben wir gespannt, ob dieser an die tollen Bücher herankommt.

EntdeckerTipp zur neuen Reihe: Viele Kinder lieben es auf Flohmärkte zu gehen und in all den Kisten herumzustöbern. Sie in die Suche nach einem bestimmten Buch mit einzubeziehen, fördert dann gleich noch einmal mehr den Bezug zu dem gefundenen Buch. Es muss nicht immer ein neu gekauftes Buch sein, denn der wirkliche Wert eines Buches hat so wenig mit dessen Zustand zu tun – Kinder sehen das meist von ganz allein so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*