Köfferchen #14

Adventskalender#14Weil es gestern so einen Spaß gemacht hat die weihnachtliche Abenteuergeschichte vom Holunderbären und dem kleinen Hasen Ritter Freund vorzulesen und das kleine rote Büchlein nun ohnehin schon in unserem EntdeckerKoffer steckt, möchten wir es heute hier als Köfferchen #14 vorstellen.

Hase und Holunderbär – Die verlorene Weihnachtspost von Walko erschienen bei arsEdition München

Hase und Holunderbär - Die verlorene WeihnachtspostDie verlorene Weihnachtspost ist der erste von acht Bänden aus Walkos Abenteuerreihe Hase und Holunderbär – der neunte Band folgt im Februar. Man könnte also sagen, die beiden Freude von der Hasenheide sind mittlerweile schon richtige Kinderbuchhelden. Und wie es sich für kleine Helden eben gehört, meistern sie gemeinsam ein Abenteuer nach dem anderen – immer mit der Gewissheit sich aufeinander verlassen zu können.

So auch in unserer abenteuerlichen Weihnachtsgeschichte, in der die beiden Freunde in einer langen Reise durch den Weihnachtsabend der Spur des Weihnachtsmannes folgen, um ihm einen verlorenen Brief zu übergeben, der für den kleinen Absender sehr wichtig ist. Dabei gilt es einige Hürden zu überwinden – erst verpassen sie den Weihnachtsmann um ein Haar, dann tut sich vor ihnen ein großer Abgrund auf und schließlich geraten sie in einen Schneesturm. Doch wie durch ein Wunder verlieren sie dabei nie die Spur des Rentierschlittens. Am Ende begegnen sie zwar dann doch nicht mehr dem Weihnachtsmann, aber erreichen dennoch das Ziel ihrer Weihnachtsmission und erleben selbst eine große Überraschung.

Bei dieser Geschichte kann viel gelacht werden – über Worte wie Zeichnungen gleichermaßen. Hat man dann auch noch die Möglichkeit das dazugehörige Bilderbuchkino aufzuführen ist es ein LeseErlebnis für die ganze Familie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*