Ostern international

Nachdem wir letztes Jahr kurz vor Ostern hier eine bunte Mischung an Frühlings- und Ostertiteln besprochen haben, möchten wir dieses Jahr einen Titel vorstellen, der mit einer bunten Mischung an verschiedenen kleinen Ostergeschichten daherkommt. Einen Titel, der uns auf eine kleine Weltreise mitnimmt – zu den verschiedensten Osterbräuchen unserer Erde.

Ostern in aller Welt von Rena Sack und illustriert von Sabine Waldmann-Brun, erschienen im Kaufmann Verlag.

SONY DSC

Ostern in aller Welt © Kaufmann Verlag, Illustrationen: Sabine Waldmann-Brun

Los geht die Osterreise in der Fränkischen Schweiz, wo Brunnen mit bemalten Eiern behangen und so zum Schmuck auf Zeit eines gesamten Ortes werden. Von da aus weiter Richtung Westen – bis wir uns schließlich in den Bergen Südamerikas wieder finden. Dort werden wir Zeuge der Ankunft eines Osterlämmchen in der Schafsherde der kleinen Flora und halten gemeinsam mit dem Mädchen inne – über dieses Wunder.

Über Mexiko und Finnland geht es schließlich bis nach Griechenland, wo man in der Osternacht geweihte Kerzen anzündet, um an die Auferstehung Jesus Christus zu gedenken.

SONY DSC

Innenansicht aus: Ostern in aller Welt © Kaufmann Verlag, Illustrationen: Sabine Waldmann-Brun

Viele verschiedene Bräuche und Sitten lernen wir Geschichte für Geschichte weiter kennen. Im Fokus steht dabei aber nie eine bestimmte Sichtweise. Religiöse wie auch weltliche Motive werden auf sehr einfache Art und Weise in die kurzen Handlungen eingebunden und zeigen den kleinen LeseEntdeckern die Bandbreite der Möglichkeiten auf. Kulturelle Vielseitigkeit steht bei diesem Osterbegleiter im Vordergrund – hier wird gezeigt, dass das Osterfest überall auf der Welt anders aussehen kann und dennoch einen gemeinsamen Ursprung hat.

Besonders gut gefallen hat uns die schwedische Geschichte, bei der zwei kleine Mädchen mit viel Fantasie Osterkarten basteln und für diesen Zweck einen Osterelch erfinden. Ziel dieser fantasievollen Bastelaktion ist schließlich ein guter Zweck, denn die Mädchen wollen die Karten verkaufen und das eingenommene Geld dem Waisenhaus spenden.

SONY DSC

Innenansicht aus: Ostern in aller Welt © Kaufmann Verlag, Illustrationen: Sabine Waldmann-Brun

Auch Österreich, Russland und Tonga sowie England, Neuseeland und Äthiopien sind weitere Stationen der Reise. Manchmal begegnen uns eher traditionelle Inhalte, manchmal werden wir komplett überrascht. Ein sehr schönes Buch, um Ostern mit den Kindern einmal ganz anders zu betrachten. Das beiliegende Poster einer Weltkarte gibt außerdem noch Anlass zum Basteln und Nacherleben.

In diesem Sinne allen kleinen und großen LeseEntdeckern ein schönes Osterfest!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*