Zauberhafte Kochkünste

Die meisten kleinen LeseEntdecker lieben es ja in der Küche mitzuhelfen – zu schnibbeln, zu rühren und natürlich zu kosten. Mit viel Interesse und Spaß sind sie dann bei der Sache. Und wenn wir Großen sie mit etwas Geduld und dem ein oder anderen Hinweis dabei begleiten, dann wird es meist zu einem Erlebnis – für beide Seiten.

Das passende Buch zum Erlebnis gibt es natürlich auch – d.h. eigentlich gibt es eine ganze Reihe an tollen Kinderkochbüchern. Hier möchten wir nun aber erst einmal mit einem besonders gelungenen Exemplar starten.

Küchenzauber mit Merlind und Igor – Ein Kochbilderbuch von Daniela Drescher, erschienen im Verlag Urachhaus.

SONY DSC

Küchenzauber mit Merlind und Igor – Ein Kochbilderbuch © Urachhaus, Illustrationen: Daniela Drescher

In der Tat handelt es sich hier um ein Kochbilderbuch, denn neben den Rezepten im klassischen Das brauchst du- und So wird´s gemacht-Schema, sind es vor allem die Bilder, die Lust am Kochen und Backen wecken. Sie ergänzen und vervollständigen das jeweilige Rezept, dienen als Anleitung und erzählen nebenbei kleine Geschichten.

Aufgebaut ist das Kochbuch saisonal und die kleinen LeseEntdecker können die Zauberin Merlind und ihren Hausdrachen Igor das ganze Jahr über in der Küche begleiten. Die verwendeten Gemüse- und Obstsorten passen jeweils zur Jahreszeit, was den Kindern dabei hilft, ein Bewusstsein dafür zu bekommen, was wann in der Region geerntet werden kann. Dabei kommen allerdings nicht nur bekannte Zutaten auf den Tisch. Wie es sich für eine kleine Zauberin gehört, wird natürlich auch mit allerlei Zauberkräutern und -blumen aus der Natur gekocht und gebacken.

Im Frühling darf man sich auf so toll klingende Rezepte wie Blechkartoffeln und Elfchensalat, Merlinds Naschis oder Walpurgissuppe freuen. Im Sommer geht es dann mit einer bunten Polenta-Pizza, Ringelblumenbutter, Himbeertorte und Erdbeerwicht weiter. Außerdem zeigen Merlind und Igor wie man Radieschenmäuse und -pilze macht – ganz ohne Zauberei.

SONY DSC

Innenseite Sommer aus: Küchenzauber mit Merlind und Igor – Ein Kochbilderbuch © Urachhaus, Illustrationen: Daniela Drescher

SONY DSC

Innenseite Herbst aus: Küchenzauber mit Merlind und Igor – Ein Kochbilderbuch © Urachhaus, Illustrationen: Daniela Drescher

Im Herbst erwartet die kleinen LeseEntdecker dann Igors Kürbissuppe. Daran haben wir uns einmal ausprobiert – ein Hokkaido-Kürbis aus dem Garten, einige weitere raffinierte Zutaten wie z.B. Kurkuma, ein stolzes LeseEntdeckerKind, das ganz allein mit einem scharfen Messer hantieren darf und eine Mama am Pürierstab. Das Ergebnis – jede Menge Spaß, Küchenchaos hoch drei und ein feines, leckeres Herbstsüppchen, das bei diesen mittlerweile schon recht kalten Abenden von innen durchwärmt.

SONY DSC

Es wird geschnibbelt…

SONY DSC

…gerührt

SONY DSC

… und zu Tisch gebeten.

Umso weiter es im Kochbilderbuch Richtung Winter und Weihnachtszeit geht, umso süßer dann die Naschereien – Apfelmus, Gebrannte Mandeln, Bratäpfel oder Zaubernussplätzchen beenden das zauberhafte Kochjahr von Merlind und Igor.

Daniela Dreschers farbenfrohe Aquarellzeichnungen sind wahre Kunstwerke, in denen man jede Menge lustige und wundersame Details entdecken kann. Man begegnet vielen tierischen wie auch fantastischen Freunden der beiden Bilderbuchköche und nicht selten kommt man sich vor, als wäre man selbst in diesem bunten Zauberwald unterwegs.

Küchenzauber mit Merlind und Igor ist kein gewöhnliches Kinderkochbuch mit gewöhnlichen Rezepten. Es ist in allem irgendwie besonders. Am aller meisten aber in Hinblick auf die Idee Bilder- und Kochbuch zu kombinieren. So erzählen die Bilder ganz nebenbei und als Teil des Familienalltags ihre Geschichten, regen zum Austausch an und können schließlich sogar irgendwie miterlebt werden – und das an einem Ort, der für viele Familien Treff- und Lebensmittelpunkt bedeutet- die Küche. Ganz nach unserem Geschmack!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*